KINDERSPARBÜCHER – WEM STEHT DAS GUTHABEN ZU?

 

Regemäßig gibt es Streit darüber, wem das Guthaben auf Sparbüchern minderjähriger Kinder zusteht.

  Weiterlesen »

Ehepartner möchte nach Trennung aus dem Darlehnsvertrag aussteigen - wie geht das?

Frau und Mann haben sich getrennt. Beide haben gemeinsam ein Haus gebaut und hierzu ein Darlehen aufgenommen. Beide haben sich nun so geeinigt, dass der Mann das Haus übernimmt und die Frau anteilig ausbezahlt und die Frau von der Bank aus dem Kredit "entlassen werde". Weiterlesen »

Wo kann eine internationale Scheidung durchgeführt werden?

Wo kann eine internationale Scheidung durchgeführt werden?

Für deutsche Staatsangehörige sind insbesondere deutsche Gerichte zuständig. Wenn ein deutscher Staatsbürger einen Scheidungsantrag stellen will, sollte Er/Sie den Antrag vor einem deutschen Gericht stellen. Das hat einen großen Vorteil: Antragsteller müssen sich nicht die Frage stellen, ob Ihre im Ausland eingeleitete Scheidung in Deutschland überhaupt anerkannt wird. Wenn beide Ehepartner im Ausland wohnen, ist das Familiengericht in Berlin-Schöneberg zuständig. Weiterlesen »

Leider ist jede dritte Ehe nicht von Dauer

Leider ist rund jede dritte Ehe kein Bund fürs Leben. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts aus dem Jahr 2013 werden ca. 36 Prozent aller in einem Jahr geschlossenen Ehen im Laufe der nächsten 25 Jahre wieder geschieden. Die Scheidung einer Ehe erfolgte 2013 durchschnittlich nach einer Ehedauer von 14 Jahren und acht Monaten. Weiterlesen »

Online-Scheidung ohne Zeitvorteil!

Scheidungsantrag online ausfüllen in nur 10 bis 15 Minuten....“ oder „Scheidung: Schnell und preiswert“: Immer häufiger wird im Internet die Möglichkeit einer so genannten „Online-Scheidung“ angeboten. Hierbei wird der Eindruck erweckt, dass eine Scheidung per Mausklick möglich sei und dass diese zudem besonders schnell und preiswert durchgeführt werden könnte. Diese Vorstellung ist falsch:

Kein Zeitvorteil bei „Online-Scheidungen“ Weiterlesen »