Einspruch gegen den Steuerbescheid 2015 - oft erfolgreich.

Einspruch gegen den Steuerbescheid 2015 - oft erfolgreich.

Gerade wenn das Geld in der Scheidung kann ist kann das Finanzamt helfen.

Auch das Finanzamt macht Fehler. Manchmal handelt es sich um einfache Zahlendreher, manchmal bewerten die Beamten einen Sachverhalt anders als der Steuerzahler. Die Erfolgschancen bei einem Einspruch sind hoch.Haben Sie in Ihrem Steuerbescheid größere Fehler entdeckt oder fühlen Sie sich zu Unrecht zur Kasse gebeten, können Sie gegen den Steuerbescheid Einspruch einlegen.

2015 haben dies knapp 3,5 Millionen Steuerzahler getan – und sind dabei in der Mehrheit erfolgreich gegen ihren Steuerbescheid vorgegangen.

Die Statistik des Bundesfinanzministeriums über die Einspruchsbearbeitung im Jahr 2015 zeigt, dass 64,5 Prozent der Verfahren durch Abhilfe geklärt werden konnten.

Das bedeutet, dass das Finanzamt ganz oder in Teilen den Argumenten des Einspruchs folgt und den Steuerbescheid entsprechend ändert.

In 22,4 Prozent der Fälle wurde der Einspruch zurückgenommen. Denn wenn die Finanzbeamten zu der Auffassung kommen, dass der Einspruch keine Aussicht auf Erfolg hat, teilen sie dies dem Steuerzahler mit.

Danach hat der Betroffene die Möglichkeit, seinen Einspruch zurückzunehmen – mit der Folge, dass der ursprüngliche Steuerbescheid bestandskräftig wird.

Vorläufigkeitsvermerke: Das berücksichtigt das Finanzamt

Den Rechtsstreit, der den Vorläufigkeitsvermerk im Bescheid begründet, nennt das Finanzministerium nicht. Hier werden sie aufgeklärt:

Gewerbesteuer

Ausbildungskosten

Rentenversicherungsbeiträge

Kinderfreibetrag

Arbeitslosenversicherung

Krankheitskosten

Solidaritätszuschlag

Erbschaftssteuer

Grundsteuer

Nur gut jeder zehnte Einspruch wurde ganz oder teilweise als unbegründet zurück-gewiesen.

Gegen diese Entscheidung können Steuerzahler klagen – diese Möglichkeit haben nach Angaben der Finanzverwaltung jedoch nur rund 1,6 Prozent der Betroffenen genutzt.

Wenn Sie selbst mit Ihrem Steuerbescheid nicht einverstanden sind, können Sie Einspruch einlegen – wenn das Finanzamt z.B. Aufwendungen, die Sie geltend gemacht haben, nicht anerkannt hat.

Prüfen Sie Ihren Steuerbescheid genau und lesen Sie auch die Erläuterungen. Wenn der Sachbearbeiter bestimmte Ausgaben oder Freibeträge nicht berück- sichtigt hat, finden Sie dies dort aufgelistet. Gleichen Sie Ihre Steuererklärung mit dem Bescheid ab – wenn Sie Differenzen feststellen und keine Erklärung dafür finden, kontaktieren Sie das Finanzamt.

Bescheid offiziell als „bekannt gegeben“ gilt. Das ist am dritten Tag nach Aufgabe zur Post der Fall. Der Einspruch dürfen Sie per Post oder per Fax schicken. Ein Einspruch per Mail ist dann erlaubt, wenn Ihr Finanzamt eine E-Mail-Adresse hat. Schicken Sie Ihren Einspruch an das richtige Finanzamt – die Adresse finden Sie auf dem Steuerbescheid. Das Wort „Einspruch“ sollte ebenfalls in Ihrem Schreiben vorkommen. Mit diesen Formalien haben Sie die erste Hürde genommen und die Frist gewahrt.

Wir beraten Sie gern bei dem Einspruch zum Einkommensteuerbescheid 2015

Share |
Weitere Beiträge von
Hallo Herr und Frau Wir bieten ihnen vorschläge für finanzielle hilfen, mit dem ziel, sie zu entlasten, diese mängel wirtschaftlichen mitteln, von...
Hallo Frau / Herr Bietet darlehen geld von 5.000 Euro bis 5 000 000 € für jede person in der lage, mich zurückzahlen mit einem zinssatz von 3%...
Hallo Frau und FrauHaben Sie finanziellen Sorgen? Und Sie kämpfen, um die Hauptstadt auf der Ebene der Bank vorzubereiten. Einen Kredit mit einer...
 
Offre de prêt et groupe de financement de projet d'investisseurs privés, nous sommes prêts à vous aider à financer le projet remboursé en prêt de 200...
Hallo Frau / Herr Ich habe ein Kapital, das verwendet wird, um die Sonderdarlehen an kurz-und langfristig von 1500 € bis 2.500.000 € in alle...
HalloSie sind auf der Suche für ein Darlehen, um Ihre Aktivitäten erneut zu starten, für die Realisierung ein Projekt, oder Sie brauchen Geld, um...
HalloSie sind auf der Suche für ein Darlehen, um Ihre Aktivitäten erneut zu starten, für die Realisierung ein Projekt, oder Sie brauchen Geld, um...
Hallo