Holen Sie sich finanzielle Hilfe

Avant Firma bietet Finanzen für Einzelpersonen, Körperschaften und Unternehmen können Sie jeden Betrag von 3.000 Euro bis 50.000.000, Euro oder mehr, zu sehr niedrigen Zinssatz, erhalten Sie Ihr Geld innerhalb von 1 Werktag für weitere Informationen kontaktieren Sie uns.
Kontaktieren Sie uns per E-Mail.E-Mail: avantcworld@gmail.comWhatsApp +1 409 600 9050Erhalten Sie dringend GeldhilfeMit freundlichen GrüßenAlexander Alexis

Kategorie:

Namensänderung nach Scheidung - was ist möglich?

Traditionell einigt sich noch immer die Mehrheit der Paare bei der Heirat auf einen gemeinsamen Familiennamen. Geht die Ehe später in die Brüche, wollen manchmal diejenigen Ehepartner, die den Familienamen des anderen Partners angenommen haben, wieder den Nachnamen ändern lassen. Sie möchten wieder ihren Geburtsnamen annehmen oder den sonstigen vor der Ehe geführten Nachnamen tragen. Dies ist problemlos möglich. Probleme ergeben sich dann, wenn der geschiedene Partner erneut heiratet und die aus der früheren Ehe hervorgegangenen Kinder nun den Namen des neuen Ehegatten führen sollen. Weiterlesen »

Wann hafte ich für Verträge meines Ehegatten? Die Reste der „Schlüsselgewalt“

In der anwaltlichen Beratung anlässlich von Trennungen zwischen Eheleuten taucht regelmäßig die Frage auf, ob man für Schulden und Verpflichtungen des Ehepartners haftet. Weiterlesen »

Kein Trennungsunterhalt bei dauerhaftem neuen Partner

Das Oberlandesgericht Oldenburg hat durch Beschluss vom 16.11.2016, Aktenzeichen 4 UF 78/16, Folgendes entschieden. Weiterlesen »

Zuweisung von Haustieren in der Scheidung

Zuweisung von Haustieren in der Scheidung

Hunde sind of ein Thema bei der Scheidung der Eheleuchte. Hunde sind - obwohl es sich um Lebewesen handelt - Hauhaltsgegenständeim Sinne des § 1361 a BGB, wenn sie nach deren konkreten Lebensverhältnissen als Haustiere für das Zusammenleben der Eheleute bestimmt waren. Sie dürfen nicht dem Erwerbszweck zuzuordnen sein - bei Hütehunden - oder für den besonderen Gebrauch eines der Ehegatten z,>B. als Blindenhund. Weiterlesen »

Zugewinn – Kein Wertzuwachs durch Nießbrauch bei geschenktem Grundstück

Der BGH hat Beschluss vom 06.05.2015, AZ. XII ZB 306/14, jetzt Klarheit geschaffen, ob der Wertzuwachs einer geschenkten Immobilie, die mit einem Nießbrauch belastet ist, dem Zugewinnausgleich unterliegt oder nicht. Je älter der Nießbrauchberechtigte wurde, desto weniger Wert war das Nießbrauchrecht und desto höher stieg der Wertzuwachs des geschenkten Grundstückes. Schon immer war die Herausrechnung dieses Nießbrauches schwierig. Weiterlesen »

Ghosting - ein neuer Scheidungstrend oder ein alter Hut?

Ist Ghosting ein neuer Scheidungstrend? Schuld an dem Begriff ist Charlize Theron. Die schöne Schauspielerin strich die "Liebe ihres Lebens", den Schauspieler Sean Penn von einem Tag auf den anderen aus ihrem Leben. Sie verschwand spurlos aus dem Leben von Sean Penn - eben wie ein Geist. Die Schauspielerin hat plötzich nicht mehr mit Sean Penn gesprochen, nicht auf seine Anrufe oder Nachrichten reagiert und kein Wort mehr mit ihm gewechselt.   Weiterlesen »

Einfach mal den Mund halten

Einfach mal den Mund halten kann die ehe retten,
Viele Paare glauben, dass miteinander reden Probleme aus der Welt schafft. Doch bei vielen Paaren
Macht das viele Reden alles nur noch schlimmer. Leider entstehen in Paarbeziehungen viele Probleme
Durch Miteinanderreden. Paartherapeuten raten dann dazu, einfach mal den Mund halten und ans Meer fahren
Oder an einen See und aufs Wasser sehen.
Zudem kommt es bei einem Gespräch darauf an, wie miteinander geredet wird. Sich mit Vorwürfen zu überziehen Weiterlesen »

Trennung: Getrennt leben - was ist dafür erforderlich?

Ob eine Trennung vorliegt, ist für die meisten Ehepartner vor allem eine emotionale Entscheidung und Gefühlslage. Doch für eine Trennung im rechtlichen Sinn ist nach § 1567 BGB Voraussetzung:

  Weiterlesen »

Inhalt abgleichen