Eric  Schendel
Eric Schendel
Fachanwalt für Familienrecht
Mannheim

Streit vermeiden. Lösungen finden.

Wir verhandeln für Sie und vermeiden Prozesse.

Ihr Spezialist für Scheidungsvereinbarungen und einverständliche Scheidungen - schnell, kompetent, kostenbewusst.

Unterhalt. Vermögen. Rente. Kostenloses telefonisches Vorgespräch oder email- Anfrage. Ausführliche Erstberatung ab EUR 139. Weitere Vergütung nach den gesetzlichen Gebühren oder gemäß Zeitaufwand nach Absprache.

Seit achtzehn Jahren Ihr Scheidungsanwalt in Mannheim. Ausschliessliche Tätigkeit im Scheidungsrecht.

Gut beraten im Falle der Scheidung. 

 

 

 

Kontakt

Die Kontaktaufnahme ist unverbindlich. Mit dem Absenden des Formulars entstehen keine Kosten.
Philipp, Sudmann & Schendel
Herr Eric Schendel
Kolpingstraße 18
68165 Mannheim
0621-328890
0621-3288932
Philipp, Sudmann & Schendel
Fachanwalt für Familienrecht
Familienrecht
1996
Karlsruhe
Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltsverein
Deutschland
Baden-Württemberg
Beiträge von Eric Schendel
  Befreit das Wechselmodell vom Kindesunterhalt?   In seiner Entscheidung vom 05.11.2014 hatte der Bundesgerichtshof darüber zu befinden, welche Auswirkungen das Wechselmodell auf den Kindesunterhalt hat. Der geschiedene Ehemann betreute die beiden gemeinschaftlichen minderjährigen Kinder...
Der BGH entschied am 21.03.2012 (XII ZB 234/11) über den Rentenausgleich nach...
Der Bundesgerichtshof entschied am 21.03.2012 (XII ZB 447/10), dass die Ladung zum Scheidungstermin mindestens drei...
Der BGH entschied am 29.02.2012 (XII ZB 609/10) über den Versorgungsausgleich einer fondsgebundenen Rentenversicherung mit...
Der BGH befasste sich am 18.01.2012 mit dem Unterhalt von EUR 4.300 monatlich, den eine geschiedene Unternehmergattin...
  Der BGH befasste sich am 18.01.2012 mit dem Unterhalt von EUR 4.300 monatlich, den eine geschiedene Unternehmergattin für sich beanspruchte.    Die Ehe dauerte fast 27 Jahre. Die Ehefrau war bei der Eheschließung Verkäuferin, während der Ehe zuletzt im Sekretariat des Unternehmens...
Die Ehegatten hatten in einem Ehevertrag die Gütertrennung vereinbart. In der Ehezeit hatte die Ehefrau EUR 150.000 in eine private Rentenversicherung einbezahlt. Der Betrag stammt...
Wann sind Ehegatten endgültig getrennt ? Eine Frage, deren Antwort entscheidend sein kann. Die Trennung hat vielschichtige Folgen. Mit dem auf die Trennung folgenden Kalenderjahr fällt z.B. die Steuerklasse 3 weg. Ab der Trennung kein ein Trennungsunterhalt gefordert werden. Bezogen...
Eine billige Scheidung bieten wir jedem an, der uns beauftragt, für die anderen wird es meist teuer. Billig bedeutet in der Rechtssprache angemessen oder berechtigt, in der Umgangssprache bedeutet es niedrig im Preis oder für verhältnismäßig wenig Geld. Die teuerste Scheidung jedenfalls ist die...
Bei der Berechnung des Kindesunterhalts und des Ehegattenunterhalts kann das Einkommen des Pflichtigen um berufsbedingte Aufwendungen bereinigt werden. Die Aufwendungen müssen sich nach objektiven Kriterien eindeutig von den Kosten der allgemeinen Lebensführung abgrenzen lassen. So können...
Die Kosten des Verfahrens werden gegeneinander aufgehoben. Dieser Satz findet sich in nahezu jedem Scheidungsbeschluss (vormals Scheidungsurteil). Damit ist gemeint, dass jeder Ehegatte seine Rechtsanwaltskosten – gleich in welcher Höhe – selbst trägt und nur die Gerichtskosten hälftig...
Der Bundesgerichtshof stellte in seiner Entscheidung vom 13.07.2011 (XII ZR 84/09) u.a. fest, dass bei der Bemessung des nachehelichen Unterhalts die Aufnahme einer Vollzeittätigkeit trotz Betreuung eines Kindes im Alter von mehr als neuneinhalb Jahren zumutbar ist. Die geschiedene Ehefrau ist...
In seinem Urteil vom 06.10.2010 hatte der Bundesgerichtshof u.a. darüber zu entscheiden, ob Unterhaltsrückstände bei der Berechnung des Zugewinnausgleichs zu berücksichtigen sind.Der Ehemann hatte zum Zeitpunkt des Beginns des Scheidungsverfahrens gegenüber seiner Ehefrau Unterhaltsschulden in Höhe...
Eine Ehe kann nur durch richterliche Entscheidung auf Antrag eines oder beider Ehegatten geschieden werden. Leben die Ehegatten noch nicht ein Jahr getrennt, so kann die Ehe nur geschieden werden, wenn die Fortsetzung der Ehe für den Antragsteller aus Gründen,...
Der Bundesgerichtshof entschied am 24.03.2010 (XII ZR 175/08) drei Jahre nach der Scheidung über den Geschiedenenunterhalt in einer Ehe von 16 Jahren Dauer.Die Eheleute heirateten 1990 als sie beide 22 Jahre alt waren. In den Jahren 1992 und 1995 wurden ihre beiden Söhne geboren, die heute 18 und...
Eine Scheidung wird durch das jeweils zuständige Familiengericht ausgesprochen, nachdem einer der Ehegatten einen Scheidungsantrag gestellt hat. Das Gericht prüft die Voraussetzungen der Scheidung, insbesondere...
Share |

Sie können Ihren Scheidungsantrag jetzt online stellen:

Scheidungsformular