Dauer Scheidungsverfahren

nur mal so theoretich:

Kann mir jemand sagen wie lange ein Scheidungsverfahren dauert?
Vielen dank.

Ist die Durchführung des Versorgungsausgleiches wirksam ausgeschlossen, beraumen die meisten Gerichte kurzfristig, innerhalb von 6 bis 8 Wochen den Termin zur Scheidung an.
Wird der Versorgungsausgleich durchgeführt, werden dazu durch das Gericht die Auskünfte bei den Rentenversicherungsträgern eingeholt. Es kommt dann darauf an, wie schnell die Auskünfte erteilt werden und wie schnell evtl. Nachfragen der Rentenversicherungssträger von den beteiligten Eheleuten beantwortet werden.
Tipp Seit September 2009 kann nach 3 Monaten (seit Einreichung des Scheidungsantrages - und Ablauf des Trennungsjahres -) ein Antrag auf sog. Abtrennung gestellt werden. Dann kann das Gericht die Ehe scheiden, bevor die Auskünfte vorliegen. Der Versorgungsausgleich wird dann durchgeführt, wenn die Auskünfte vorliegen. Voraussetzung ist allerdings, dass die beteiligten Eheleute ihren Verpflichtungen im Rahmen des Versorgungsausgleichsverfahrens nachgekommen sind. Damit gemeint ist insbesondere das Ausfüllen der Formulare und die Beantwortung von Nachfragen.

Wird über weitere Angelegenheiten, z.B. Unterhalt oder Zugewinn gestritten, ist die Verfahrensdauer nicht vorhersehbar.

Ich habe unter dem folgenden Link alle relevanten Fakten zusammengestellt zu der Frage "Wie lange dauert eine Scheidung?". Ich erläutere dort auch, wie man die Dauer der Scheidung verkürzen kann. Generell ist die Scheidungsdauer bei jedem Scheidungsverfahren unterschiedlich. Einige Faktoren lassen sich bei der Scheidung hinsichtlich der Dauer von den Ehepartnern selbst beeinflussen. Wer eine möglichst schnelle Scheidung wünscht, findet ebenfalls auf meiner Homepage hierzu Tipps. 

Eine pauschale Antwort, wie lange eine Scheidung dauert, kann regelmäßig nicht gegeben werden. Es spielen zu viele Faktoren eine Rolle, die eine Scheidung verlängern bzw. verkürzen, Beispiele:

  • Ein Verfahrenskostenhilfeantrag verlängert regelmäßig die Scheidung, aber es gibt auch Möglichkeiten gegenzusteuern;
  • Der Versorgungsausgleich ist mit der größte Zeitschinder im Verfahren. Im Idealfall liegt die Auskunft innerhalb von 3 Monaten vor. Tatsächlich können sich die Auskünfte aber weitere Monate hinziehen. Auch hiergegen kann man was tun, nämlich das Versorgungsausgleichsverfahren von der Scheidung abtrennen, sofern die Voraussetzungen hierfür gegeben sind;

Werden erst im Scheidungstermin Unterhaltsansprüche geltend gemacht, bedeutet dies je nach Schwierigkeit eine erhebliche Zeitverzögerung.

Wie lange ein Scheidungsverfahren dauert, können Sie auf dieser Webseite nachlesen.

Weitere Informationen rund um Trennung, Scheidung, Unterhalt etc. finden Sie auf dieser Homepage.

 

Hallo zusammen,Ich stelle die Plattform " ROYAL CAPITAL FUNDS “ spezialisiert insbesondere für Kredit in ganz Europa. Sie benötigen dringend Geld für ein Projekt? Machen Sie Ihre Online-Bewerbung und erhalten Sie Ihr Bankkonto , Kredit zwischen 5.000 und 5 Mio. € in weniger als 72 Stunden. Für Ihre Auto-Kredit-Bedürfnisse, Wohnungsbaukredite , Verbraucherkredite , persönliche Darlehen oder Kreditrückzahlungstermin - auf der Website, indem Sie auf den folgenden Link klicken und registrieren Sie Ihre Anfrage http://www.royalcapitalfunds.com/

Hallo zusammen,Ich stelle die Plattform " ROYAL CAPITAL FUNDS “ spezialisiert insbesondere für Kredit in ganz Europa. Sie benötigen dringend Geld für ein Projekt? Machen Sie Ihre Online-Bewerbung und erhalten Sie Ihr Bankkonto , Kredit zwischen 5.000 und 5 Mio. € in weniger als 72 Stunden. Für Ihre Auto-Kredit-Bedürfnisse, Wohnungsbaukredite , Verbraucherkredite , persönliche Darlehen oder Kreditrückzahlungstermin - auf der Website, indem Sie auf den folgenden Link klicken und registrieren Sie Ihre Anfrage http://www.royalcapitalfunds.com/